Aktuelle Veranstaltungen

 

                                                                                                   

 

 

 Es gibt noch freie Plätze.

 

                                                                                                   

 

 

 Ein Konzert für die ganze Familie. Das ist ein Projekt des Viertelfertivals NÖ. Die beiden Musikerinnen Esther Planton und Veronika Prünster zeigen uns Gegensätze und Gemeinsamkeiten zweier Musikepochen auf 

humorvolle Art.

Info: www.auftakt-kultur.at

 

                                                                                                   

 

 Bereits zum vierten Mal findet eine Vorstellung der Kunstvolkshochschule im Museum statt.

Die Vorbereitungen für die Aufführung sind aufwendig. Die Requisiten müssen von uns abgeholt werden. Allein der Ofen für die Hexe erfordert einen eigenen Transport.

Die LaiendarstellerInnen sind mit viel Engagement dabei.

Vergangene Veranstaltungen

 

                                                                                                   

 

 

 

 

                                                                                                   

 

 

 

 

                                                                                                   

 

 

 

 

                                                                                                   Von Breitenfurt um die Welt

Philipp Weiss, der erfolgreiche junge österreichische Autor hat große Teile seines  Debütromans   „ Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen“  im Haus seiner Familie in Breitenfurt geschrieben. Er schaffte es im Herbst 2018 prompt auf die Bestenliste des ORF und Kritiker überschlugen sich mit großartigen Kritiken: „Ein literarisches Juwel, von ungeheurer denkerischer, poetischer und formaler Kraft“.                                                                                                          Am Sonntag den 24. Februar | 17.00 Uhr | haben Sie die Chance Philipp Weiss, hier in Breitenfurt  selbst zu hören und in seinen Roman,  der 1000 Seiten in fünf Bänden umfasst hineinzu-schnuppern. Das Werk erschien im Suhrkamp Verlag und wird in mehrere Sprachen übersetzt.      

 

 

 

 

                                                                                                         

 Das Ensemble "querArt" - alle Absolventen der Musikuniversität Wien, tritt am 12.1. um 19 Uhr im Museum mit dem Komponisten, Dirigenten und Bassisten Daniel Muck auf. Es kommen unterschiedliche Instrumente der Flötenfamilie zum Einsatz. Das Konzert gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil erwartet sie ein klassisches Programm mit bekannten Melodien zum Jahreswechsel. 

 

 

 

 

                                                                                                         

 

 

 

 

 

                                                                                                         

 

 

 

Bei diesem Konzert stehen Harfe und Kontrabass im Mittelpunkt. Sie hören Werke von Bottessini, Rossini, Piazzolla, Debussy u.a..

 

„AMOURHATSCHER” - EINE TOUR DE FORCE DURCH DAS KRISENGEBIET DER LIEBE:

MIT POLLY ADLER, ANDREA HÄNDLER UND PETRA MORZÉ

Was ist seelisches Botox? Kann man das Tussi-Gen kaufen? Sind Begräbnisse die neuen Bartheken? Und was- um Himmels willen - ist ein Wolkerlspeck? Und warum kriegen ihn nur Frauen? Geht’s Jack Nicholson noch irgendwie?

Und warum wohnt ein Löwe in einem Bordell?

Solchen überlebensnotwendigen Fragen geht Polly Adler alias Angelika Hager gemeinsam

mit ihren Freundinnen, dem Burg–Star Petra Morzé und der Kabarett–Kanone Andrea

Händler auf den Grund. “Amourhatscher”

nennt die Kolumnistin ihre komödiantische “Tour de force“ durch das Krisengebiet der Liebe, romantischer Hangover garantiert, in denen die Pointen zwischen den Damen wie Pfitschipfeile

hin und her fliegen. Trost und Ratlosigkeit sind garantiert und am Ende bleibt nur eine Gewissheit: Humor ist die beste aller Schmerztherapien.

 

                                                                                                         

 

 

 Seit 1918, also mit dem Beginn der 1. Republik dürfen Frauen in Österreich wählen. Für uns und besonders für Jugendliche heute unvorstellbar, diese Ungleichheit zwischen Mann und Frau vor 1918. In der historischen Dokumentation geht es  einerseits um das sichtbar machen der Frauen, die für ihre  Menschenechte gekämpft haben  und andererseits gegen das Geschichtsvergessen.                                                                                                             Mit der Ausstellung  wollen  Schülerinnen und Schüler  künstlerisch zeigen, was sie mit dem Thema “100 Jahre Frauenwahlrecht“ verbindet. Es sind dabei sehr kreative Arbeiten entstanden.

 

ACHTUNG!

Die Ausstellung ist noch bis 25.11.2018  zu besichtigen.

Bei Interesse: Tel. 0664 4105768

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben die Chance die Gruppe "Fiesta", die am 23.Juni im Wr. Konzerthaus auftritt, hier in Breitenfurt bei unserem OPEN AIR FEST LIVE zu erleben. 8 Musiker aus Südamerika werden an diesem Abend für heiße Tanzrhythmen und Evergreens aus ihren Heimatländern sorgen. 

G. Kühmayer wird sie mit seinem Team kulinarisch verwöhnen und wir bedienen sie gerne an der Mojito Bar. Bringen sie ihre Familie, Nachbarn und Freunde mit.  Wir freuen uns auf ihre Tischreservierung:

'bkg@breitenfurterkulturgemeinschaft.at'

  Das Open Air Fest mit der Gruppe" Fiesta" findet am Freitag den 6.Juli um 19 h statt!

 

 

 

 

 

 

 Beim Sommerkonzert mit Ismene Mayersbach

und Alexander Menches haben Kinder und Jugendliche freien Eintritt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kunst VHS gastiert bereits zum dritten Mal

im Museum.  Hochmotivierte Sänger spielen für uns Ausschnitte dieser beliebten und "Komischen Oper". Diese Aufführung ist auch für Kinder und Jugendliche empfehlenswert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Breitenfurter Psychologin Romana Wiesinger beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema

"wie die Psyche unser Essverhalten beeinflusst".

In ihrem Buch gibt sie lustvolle Anregungen und Menüvorschläge für Körper und die Seele. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Auf Initiative von Christa Braun existiert  seit Jahren eine engagierte Malgruppe, das “Kreativatelier Breitenfurt“.  Die Teilnehmer  präsentieren am  Freitag, den 4. Mai um 19.00 Uhr ihre Arbeiten und hoffen auf Ihren zahlreichen Besuch. Das Museum ist dafür der ideale Ort, eine Plattform für alle Kreativen!  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Wie war das damals mit der Pest, dem schwarzen Tod und was hat das mit Breitenfurt zu tun? Am Sonntag, den 22. April um 17.00 Uhr präsentiert Ihnen Peter G.Watzka  seinen Kunsthistorischen Bildervortrag zu diesem Thema. Er versteht es immer wieder durch sein Wissen und seine humorvolle Art das Publikum zu begeistern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die drei Musikerinnen freuen sich dieses ausgewählte Barockkonzert in der Pfarrkirche St. Bonifaz vor der Abendmesse aufzuführen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die allerorts bekannte und beliebte Künstlerin präsentiert Ihre Arbeiten. Die Vernissage wird von der Celtic Folkband Skaltrian begleitet, das sind sechs professionelle Musiker, die mit ihrem niveauvollen und schwungvollen Programm begeistern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vernissage | Christa Braun – Innenansichten eines Psychologen

 

Kalksburg ist für mich eine Gemütsgrenze. Habe ich den schmalen Torbogen Richtung Breitenfurt hinter mir, weitet sich der Blick und meine Stimmung auch. In Breitenfurt sind die letzten Ausläufer der Ostalpen und präsentieren eine Hügel-, Wald- und Wiesenidylle. Hier setzt bei mir immer eine deutliche Gemütsaufhellung ein.

Am 9. März 2018 besuchte ich die Ausstellung „Emotion in Bildern“. Die Malerin Christa Braun präsentierte im „Museum“ von Breitenfurt ihre Werke. Ein Leckerbissen für einen Psychologen, kann man doch bei einer Vernissage die Weltsicht einer Malerin mit der eigenen Gefühls- und Denkwelt vergleichen. Ein spannender Prozess.

Christa macht es mir nicht schwer. Sie ist eine Crossover-Malerin und beherrscht das Aquarellieren genauso wie das Malen mit Acryl oder Pastellfarben. Man kann durch ihre Bilder ein Ikarus-Feeling erleben oder auch nachdenklich werden. Christa bildet gerne die Natur ab. Landschaften in allen Jahreszeiten. Es finden sich aber auch Bilder von Städten, von Menschen undexpressionistische Stilelemente. Der Phantasie und Projektion bleiben genug Raum. Man findet Seelenverwandtschaften zur Künstlerin, aber auch Bilder, wo man Delphi und Orakel fragen möchte. Ein wunderbarer Abend.

Die Ausstellung war gut besucht. Andrea Mazanek, die in Breitenfurt die Kultur-Aktivitäten betreut, hat bewundernswerte Arbeit geleistet. 100 neugierige Besucher nutzen die Gelegenheit, Christa Brauns emotionalen Kosmos anzuschauen. 70 Werke der Künstlerin waren in Vitrinen und an den Wänden zu studieren. Eine bunte Palette an Aus- und Spätlesen.

Hat Christa eine Lieblingsfarbe?

„Nein, malen ist für mich ein emotionaler Prozess und je nach dem, wähle ich die Farben. Es kommt auch darauf an, ob ich in der Landschaft stehe oder aus der Erinnerung male“, verrät sie mir. Christa reist gerne und dann sind auch photographische Aufnahmen die Grundlage ihrer Motive.

Gibt es Bilder, die sie nicht verkauft, da sie persönliche Schätze sind? Bilder, die nur ihr gehören? Diese Frage muss erlaubt sein.

„Nein, ich bewahre nichts nur für mich allein auf. Wenn jemand ein Bild will, verkaufe ich es. Es ist ja etwas Wunderbares, wenn jemanden ein Bild so anspricht, dass er oder sie es zu Hause haben will“, gesteht mir Christa.

Vielleicht haben einige Besucher die visualisierten Emotionen von Christa Braun erstanden und mit nach Hause genommen. Sie wären die gleichen Gemütsaufheller wie es meine Fahrt nach Breitenfurt war.

                                                     Herbert Winkler

 

 

 

 

 

 

Helmut Schmitt beschäftigt sich seit Jahren mit der Geschichte Breitenfurts, sammelt und dokumentiert die Geschichte unseres Ortes. Er hält Vorträge zum Hauptthema seiner Zeitschriftenreihe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die interessante Raffael-Schau zeigt u.a. warum die Mariendarstellungen des Renaissance-Künstlers so berühmt sind.

 

Abfahrt, 29. Dezember 2017 | 15.45 Uhr vom Parkplatz Ulm

mit den üblichen Zustiegsmöglichkeiten.

Die exklusive Führung für die BKG. beginnt um 17.00 Uhr.

Rückfahrt gegen 19.00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Breitenfurter Kulturtage

 

3. November | 19.00 Uhr Vernissage

Fritz Wondrak - ein Breitenfurter Künstler - gibt uns Einblick in sein  vielfältiges Schaffen.

Alexanders Anniversary Jazzband umrahmt die Eröffnung. 

 

4. November | 19.00 Uhr

Erika Pluhar in Breitenfurt

Die großartige Schauspielerin und Grande Dame der

österreichischen Kulturszene liest aus der Fülle ihrer Bücher und singt a cappella ihre Liedtexte.

 

 

Für die Kulinarik sorgt WIN (unser Wohn- und Integrations- Netzwerk).

 

 

 

 

 

 

 

Lesung & Workshop "Flitterleben" eine ungewöhnliche Liebesgeschichte vor dem Hintergrund der Revolution Donnerstag 19. Oktober | 19.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Die beliebten jungen Pianisten werden Sie mit bekannten Bearbeitungen von Bach, Schubert, Schumann, Chopin und Strauß verwöhnen.

 

Samstag, 7. Oktober | 19.00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Kunsthistorischer Bildervortrag über die Gerüchte, die um das Verschwinden des legendären Bernsteinzimmers entstanden sind. Samstag 30. September | 19.00 Uhr

 

 

 

 

       

OPEN AIR FEST 2017 Livemusik aus Lateinamerika Sonnwendfeuer, Grill Salsa, Rumba Mojitos ...

                

 

Der Lehrgang für Oper und Operette der KVH präsentiert Highlights aus der Zauberflöte von W. A. Mozart Samstag, 17.Juni 2017 | 19.00 Uhr Museum Breitenfurt

 

 

Opernfahrt nach Bratislava Eugen Onegin von P. I. Tschaikowsky Donnerstag, 25.Mai 2017

 

 

 

 

Die Badekultur im Wandel der Zeit Kunsthistorischer Bildervortrag Peter G. Watzka Sonntag 23. April 2017Museum Breitenfurt

 

 

 

Frühlingskonzert Sylvie Binder-Höflinger | Flöte Sigrid Strauß | Klavier Samstag 1. April 2017 | 18:00 Uhr

 

Ist das Biedermeier? Unteres Belvedere

Montag 30. Jänner 2017

 

Adventkonzert" Duo Alard"

Sonntag, 18. Dezember 2016, 17:00 Uhr Pfarrkirche St. Johann Nepomuk Breitenfurt, Kardinal-Piffl-Platz 2

 

Breitenfurter Kulturtage "Retrospektive Eduard Wintera" Ausstellung / Buchpräsentation / Lesung Fr., 18. bis So., 20. November 2016

Museum Breitenfurt, Kardinal-Piffl-Platz